Unser Zugkönig (hier klicken)
König der ehemaligen Könige (hier klicken)
Unser Nüsser Röske (hier klicken)
Unsere Jubilare (hier klicken)

Unser aktueller König

Matthias I. (Hansen)

Am 9. September 2023 fand während eines Wochenendausfluges der Zugfamilie von „Mer maake möt“ auf dem Schießstand des Klaukenhof in Lennestadt-Burbecke auch das Königsschießen statt.

Der sauerländische Königsvogel wird nach bestimmten Regeln in seine Bestandteile zerlegt, was aber die motivierten Schützen unserer Gemeinschaft nicht davon abhielt, diesen schnell zu rupfen.

Den entscheidenden Treffer setzte dann unser junger Kamerad Matthias Hansen und darf sich nun Majestät des Gren.-Zug "Mer maake möt" nennen. Die Zugfamilie wünscht unserem König eine schöne Regentschaft im Jahr 2023/24.

Unser Nüsser Rösken

Sofia Langner

Wie es sich für einen Schützenzug gehört, sind unsere Frauen / Freundinnen in das Vereinsleben eingebunden.

Dazu gehört auch die aktive Teilnahme am alljährlichen Königsvogelschießen unserer Gemeinschaft.

Hier schießen die Damen ihre eigene Siegerin aus.
Diese Siegerin wird mit einem Schmuckstück - dem „Nüsser Rösken“ geehrt.

Dieses trägt sie zu den offiziellen Anlässen unseres Zuges.

König der (ehemaligen) Könige des Zuges

Hans-Werner Prinz

Alljährlich zum Königsvogelschießen wird nicht nur der neue Zugkönig ausgeschossen, es messen sich dort auch diejenigen Mitglieder, die die Königswürde schon einmal inne hatten.

Der aus diesem Schießen hervorgehende Sieger darf sich „König der Könige" nennen.

Als äußeres Zeichen dieser Würde erhält der Sieger die „Plakette der ehemaligen Zugkönige“, die er beim nächsten Schützenfest über den Markt trägt.

50jähriges Jubiläum 2024

Hubert Brender

Goldjubilar Hubert Brender begleitet seit Mitte der 70ger Jahre unseren Zug, hat aber bis auf einen Auftritt auf Neusser Kirmes 1997 nicht aktiv an den Schützenfesten teilgenommen.

Gleichwohl nahm und nimmt er immer regen Anteil an unserem Zugleben, obwohl sein Lebensmittelpunkt in Wegberg ist.

Hubert unterstützt seit den ersten Jahren des Zuges tatkräftig unser Zugleben. Sei es mit seinem Rat oder wenn nötig auch materiell.

Wir freuen uns mit unserem Ehrenmitglied Hubert Brender über sein Goldjubiläum und wünschen ihm und uns noch viele gemeinsame Jahre im Kreis der Zugfamilie.

25jähriges Jubiläum 2024

Stefan Rupprecht

Unser Siberjubilar Stefan Rupprecht feierte im Jahr 2000 sein erstes aktives Schützenfest in unseren Reihen.
Stefan verfolgt das Zugleben aktiv. Soll heißen: Er sieht, wo Arbeit ist und packt dementsprechend auch mit an.
So übernahm er 2005 für einige Jahre das verantwortungsvolle Amt des Feldwebels.

Stefan ist verheiratet mit Svenja Rupprecht geb. Lessmann und Sohn Niclas komplettiert die kleine Familie.

Unser Jubilar errang zweimal die Königswürde unseres Zuges, 2012 und 2019.
Das er beim zweiten Mal "dank Corona" drei Jahre regierte, wird ihm einen besonderen Eintrag in unseren Zugannalen sichern.

Dank seines Hobbys Schießsport, hilft Stefan tatkräftig auf diversen Schießwettbewerben mit, dass der Name "Mer maake möt" regelmässig in den vorderen Reihen der Siegerlisten auftaucht.

Wir hoffen, dass unser Silberjubilar Stefan Rupprecht noch viele Jahre unseren Grenadierzug bereichert.